Ghana: 2016 wird biometrisch gewählt?

In Ghana scheint es aktuell Bestrebungen zu geben, den Wahlvorgang elektronisch zu gestalten. Wie ghanadot.com berichtet, könnte man aber hier sogar noch einen Schritt weiter gehen und nicht nur auf „übliche Weise“ elektronisch abstimmen.
2016 soll biometrisch gewählt werden:

The Minister of Communications, Mr. Haruna Iddrisu disclosed this at the opening of a two day inaugural General Meeting of the African eGovernance Academy in Accra, yesterday.

According to him, “As most of you may be aware in Ghana and in many African countries there are calls for the introduction of e-voting processes.

Additionally, discussions are going in many circles in Ghana and elsewhere on the continent for the introduction of biometric voters register”.

Technische Einzelheiten oder Details zum Ablauf werden noch keine genannt. Als Vorteile erhofft sich Haruna Iddrisu „that, the biometric voting would reduce minor voting, violence and other negative tendencies which were concomitant to the past elections in the country.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter e-voting, international, news abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ghana: 2016 wird biometrisch gewählt?

  1. Pingback: Ghana: 2016 wird biometrisch gewählt? « murdelta

  2. Pingback: marc (murdelta) 's status on Thursday, 16-Jul-09 21:27:53 UTC - Identi.ca

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s